Freizeit 11. Januar 2012

Europäisches Pilotprojekt startet in Deutschland : Neu bei Avis: portable Hotspots

Pressebild zu »Europäisches Pilotprojekt startet in Deutschland : Neu bei Avis: portable Hotspots«

Pressebild zu »Europäisches Pilotprojekt startet in Deutschland : Neu bei Avis: portable Hotspots«

Oberursel, 11. Januar 2012. Avis Budget EMEA Ltd startet in Deutschland ein europäisches Pilotprojekt: Kunden der Autovermietung können ab sofort bei den Avis Stationen an den Flughäfen München und Berlin Tegel portable Hotspots mieten.

Das Angebot richtet sich vor allem an internationale Geschäfts- und Urlaubsreisende, die durch den portablen Hotspot deutschlandweit Internetanschluss erhalten. So können sie nicht nur ihre Emails, Dokumente und sozialen Netzwerkseiten mobil aufrufen, sondern auch unterwegs nach Urlaubsinformationen und touristischen Highlights suchen oder Online-Buchungen vornehmen.

Der mobile Hotspot ist einfach zu nutzen – ohne Kabel oder Software. Avis Kunden schalten ihn einfach an und können sofort ihre Geräte mobil verbinden.

Durch den steigenden Gebrauch von Smartphones ist Wi-Fi für immer mehr Reisende unverzichtbar. Laut dem World Travel Market Global Trends Report 2011 werden weltweit neun von zehn Konsumenten bis 2015 einen mobilen Vertrag besitzen. Durch diese steigende Anzahl mobiler Nutzer wird auch die Nachfrage nach einem bezahlbaren Internetzugang immer größer, um mit Freunden und der Familie auch auf Reisen in Kontakt zu bleiben.

Momentan ist der mobile Internetzugang für Reisende eingeschränkt: fest installierte Wi-Fi Hotspots sind auf Cafés und Restaurants beschränkt – und wer sein Smartphone im Ausland benutzt, zahlt teure Roaming-Gebühren.

Die portablen Wi-Fi Hotspots von Avis bieten Kunden eine praktische und bezahlbare Lösung: Der mobile Internetzugang kostet 8,95 Euro pro Tag – weniger als die typischen Hotel Wi-Fi Raten und Roaming- oder Breitband-USB-Gebühren. Dabei können Nutzer mit bis zu fünf mobilen Geräten wie Laptops, Smartphones, Tablets und Spielkonsolen gleichzeitig ins Internet. Beziehungsweise bis zu fünf verschiedene Personen nutzen mit ihren mobilen Geräten den einen Avis Hotspot – ohne Zusatzgebühren.

Wolfgang Neumann, Geschäftsführer der Avis Autovermietung Deutschland, erläutert: „Immer mehr Geschäfts- und Urlaubsreisende wollen uneingeschränkten Internetzugriff – egal wo sie sind – um ihre Emails abzurufen, ihre sozialen Netzwerke zu pflegen, Spiele zu spielen oder Musik zu hören. Mit unserem mobilen Wi-Fi-Angebot bleiben unsere Kunden während ihrer ganzen Reise mobil und flexibel, ohne nach ihrer Rückkehr eine saftige Rechnung durch hohe Roaming-Gebühren zu erwarten.“

Das neue portable Wi-Fi-Angebot kann über alle Avis Websites und Call Center in Europa gebucht werden – vorerst für die Avis Stationen am Flughafen München und Berlin Tegel. Nach dem Pilotprojekt will Avis das Angebot auf weitere Stationen europaweit ausweiten.

Über AVIS
Avis bewegt bereits seit 1946 Menschen auf der ganzen Welt und zählt damit zu den führenden Autovermietern weltweit. Das Unternehmen ist mit einer Flotte von über 350.000 Fahrzeugen in 179 Ländern vertreten – seit 1965 auch in Deutschland mit Firmensitz in Oberursel/Taunus. Das deutsche Netzwerk umfasst rund 330 Stationen und eine Flotte von durchschnittlich 22.000 Fahrzeugen. Einzigartig sind die „Avis Prestige Cars“: Als exklusiver Mietwagenpartner von Porsche bietet Avis die verschiedensten Modelle der Stuttgarter Luxusmarke an.

„We Try Harder“ legt die Werte und Standards der Avis Autovermietung fest und steht für die Verpflichtung, Kunden einen erstklassigen Service und eine hervorragende Leistung zu bieten – kombiniert mit der ganz persönlichen Avis Note. Was die Autovermietung dabei unterscheidet, ist der „Avis Human Touch“: Der Mensch steht im Mittelpunkt des Handelns.

Informationen und Reservierungen rund um die Uhr unter www.avis.de oder Tel. 01805 / 55 77 55 (0,14 Euro/Min. aus dem dt. Festnetz / Mobilfunk max. 0,42 Euro/Min), mit der iPhone App (www.avis.de/iphone), der BlackBerry® App (www.avis.de/Blackberry) oder der Palm® Pre App (www.avis.de/palm).

Twitter us: Immer auf dem laufenden.twitter.com/avisDE

facebook iconfacebook.com/AvisAutovermietung

http://www.avis.de/assets/logossmall/Xing_2010.gifwww.xing.com/avisautov...

--------------------------------------------------------------------
Global Communication Experts GmbH

Avis Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

i.A. Claudia Baierl & Cintia Ferradás

Hanauer Landstr. 184

60314 Frankfurt

p: +49 69 17 53 71-022

f: +49 69 17 53 71-023

m: presse.avis@gce-agency.com

w: www.avis.de / www.gce-agency.com

www.twitter.com/AvisDE

www.facebook.com/AvisAutovermietung

GCE is member of Pangaeanetwork.net

Geschäftsführer: Dorothea Hohn, Ralf Engelhardt
Firmensitz: Frankfurt
Handelsregister Frankfurt, HRB 76467

Global Communication Experts GmbH

Global Communication Experts GmbH
Kommunikationsagentur in der Tourismus-Industrie

Informationen zu dieser Pressemitteilung

AutorGlobal Communication Experts GmbH

Textlänge576 Wörter/ 4621 Zeichen

Ähnliche News

E-Scooter mieten in Berlin, Hamburg, Köln oder München

E-Scooter mieten in deiner StadtE-Scooter mieten ist in vielen amerikanischen Städten und euch in Europa der neueste urbane Trend. Die Sharing Unternehmen Bird oder Lime verleihen in den USA schon Elektroscooter in vielen Orten. Das Leihsystem wird gut angenommen und entlastet den Verkehr und sorgt im Gegensatz zu … »Weiterlesen

Schlagworte in Freizeit