Freizeit 05. Februar 2015

Die Atlastherapie – endlich entspannt und schmerzfrei

Nackenverspannungen und Kopfschmerzen sind für Sie altbekannte Begleiter und Ihre Schultern sind hart wie ein Brett? Die Atlastherapie vom AtlasrefelxTH.-Netzwerk bekämpft Ihre Beschwerden und sorgt langfristig für ein unbeschwertes Körpergefühl. Das AtlasrefelxTH.-Netzwerk ist deutschlandweit Ihr Spezialist für die Therapie des Atlaswirbels, Atlaskorrektur und achsiale Gelenk- und Wirbelsäulenausrichtung. Die sanfte Behandlungsmethode ist ein physikalisches Entspannungsverfahren, die bereits nach einmaliger Anwendung effektiv Schmerzen und Verspannungen bekämpft.

Die besondere Therapie für Ihren Atlaswirbel

Die Ursache für Beschwerden wie Nackenverspannungen und Kopfschmerzen liegen oftmals unmittelbar unter unserem Kopf im Atlaswirbel. Er ist der erste Halswirbel und somit das Verbindungsstück zwischen unserem Kopf und unserem Körper. Hat er eine Fehlstellung, sind unangenehme Beschwerden und Schmerzen die Folge. In starker Anlehnung an die von Dr. Arlen in den 1960er und 1970er entwickelte Atlastherapie behandeln die Therapeuten vom AtlasrefelxTH.-Netzwerk die oben beschriebenen Beschwerden manuell. Die sanfte Therapie mit überraschendem Effekt ist die ideale Alternative zu einer Operation. Obwohl der Atlaswirbel der Ausgangspunkt der Therapie ist, wird dieser nicht direkt behandelt.

Der Vorabcheck

Bei Interesse an dieser Therapieform wird bei den Patienten zunächst ein allgemeiner Gesundheitscheck durchgeführt. In einem ausführlichen Beratungsgespräch stellen Sie Ihre Fragen und besprechen Ihre aktuellen Beschwerden. Weiterhin werden Sie über die positiven Auswirkungen aufgeklärt und Sie erhalten wichtige Informationen über die Regenerationsphase.

Der Befund

Durch das Abtasten der Hals- und Nackenregion stellt der Therapeut fest, ob eine Fehlstellung vorliegt und gibt Ihnen einen Palpationsbefund. Er untersucht danach Ihre Körperstellung um weitere Defizite feststellen zu können. Unmittelbar danach beginnt die eigentliche Therapie.

Der Verlauf der Therapie

Die Behandlung der Fehlstellung beginnt mit einer Tiefenmassage der umliegenden Muskulatur. Unterstützt wird diese durch die ThemPer Technologie. Korrigiert wird die Fehlstellung in der sitzenden Position. Anschließend wird die Funktionalität geprüft und die Behandlung ist abgeschlossen.
Danach beginnt die Regenerationsphase. Sie dauert in der Regel zwei Wochen und es folgt der zweite Termin. Die Stellung des Atlaswirbels wird überprüft, Ihr derzeitiges Befinden besprochen und die Therapie ist erfolgreich beendet.

Ihr Kontakt/ Ihre Anmeldung

Fachlicher Leiter ist Marcus Rose (Physiotherapeut seit dem 07.07.1997) und telefonisch unter der 02632 935475 zu erreichen. Befreien Sie sich von Ihren Schmerzen und informieren Sie sich jetzt auf www.atlasreflex.de.

Informationen zu dieser Pressemitteilung

AutorFranziska Oberascher

Pressebild

SchlagworteRücken Schmerzen Therapie

Textlänge343 Wörter/ 2789 Zeichen

Ähnliche News

Schlagworte in Freizeit