Airlines & Airports 08. August 2013

Von Kontrollfreak bis Schmugglerin: Kofferpacken ist Frauensache

Pressebild zu »Von Kontrollfreak bis Schmugglerin: Kofferpacken ist Frauensache«

Pressebild zu »Von Kontrollfreak bis Schmugglerin: Kofferpacken ist Frauensache«

Edinburgh / Frankfurt, 6. August 2013. Hört beim Kofferpacken die Emanzipation auf? Eine aktuelle Umfrage* von Skyscanner, Europas führende Flugsuchmaschine, hat herausgefunden, dass sich nur44 Prozent der Männer um ihr Reisegepäck selbst kümmern. Das heißt jeder zweite Mann lässt packen. Sechs Prozent gaben sogar zu, dass sie noch nie ihren Urlaubskoffer alleine gepackt haben. Auch bei Geschäftsreisen sieht es nicht viel anders aus: 27 Prozent der männlichen Umfrageteilnehmer gaben an, dass sich ihre Partnerin auch um das Gepäck für den Business Trip kümmert.
Wie begründen die Männer ihre Passivität? Für über ein Drittel der Umfrageteilnehmer übernimmt die Partnerin freiwillig das Kofferpacken, weil sie weiß, dass er ansonsten etwas Wichtiges vergessen würde. Jeder zehnte gab aber zu, dass er einfach zu faul dazu ist.
Allerdings scheinen die Frauen für ihren Partner nicht ganz uneigennützig mit zu packen: Ein Drittel der weiblichen Umfrageteilnehmer glauben, dass sie einfach besser darin sind – ein Fünftel haben sogar Spaß daran. Zehn Prozent wollen simpel kontrollieren, was ihr Partner im Urlaub trägt. 13 Prozent gaben dagegen an, dass sie so zusätzlich eigene Sachen mit in den Koffer des Partners schmuggeln können. Und dafür haben sie anscheinend einen guten Grund: 56 Prozent der befragten Frauen nehmen mehr Gepäck mit in den Urlaub als der Partner – nur zwölf Prozent haben weniger dabei als der Mann. Wenn sie sich einen Koffer teilen müssen, erhalten 45 Prozent der weiblichen Umfrageteilnehmer dann auch mehr Platz als der Partner, im Vergleich zu nur sechs Prozent der Männer.
Das Mehrgepäck der Frauen könnte auch ein Grund sein, warum die weiblichen Umfrageteilnehmer viel früher anfangen zu packen als die Männer: 35 Prozent der Urlauberinnen füllen den Koffer ein paar Tage vor Abreise oder noch früher, während sich 44 Prozent der Männer auf den letzten Drücker um ihr Urlaubsgepäck kümmern – sie packen am Vorabend oder sogar erst ein paar Stunden vor Abreise.

* Skyscanner Umfrage auf der Website und über OnePoll unter mehr als 1.000 internationalen Teilnehmern im Juli 2013.

Über Skyscanner
Skyscanner ist eine führende globale Reise-Suchmaschine, die Millionen von Flügen vergleicht und dadurch die besten Flugpreise findet. Daneben gehört auch der Preisvergleich von Autovermietungen und Hotelanbietern zum Portfolio.
2003 von den drei IT-Profis Gareth Williams, Barry Smith und Bonamy Grimes gegründet ist Skyscanner mit 50 Millionen Visits im Monat heute die Nummer 1 Reise-Suchmaschine in Europa und Nummer 3 weltweit.
Die Website ist in 30 Sprachen verfügbar. Die kostenlosen mobilen Apps für iPhone, iPad, Android, Windows Phone und BlackBerry erzielten bisher über 20 Millionen Downloads.
Hauptsitz des Unternehmens mit 200 Angestellten ist Edinburgh, weitere Büros befinden sich in Singapur und Peking. Die zukünftigen Wachstumspläne sehen eine globale Expansion vor.
In Deutschland ist Skyscanner seit acht Jahren online: www.skyscanner.de.
Facebook: www.facebook.com/skyscannerDeutschland
Twitter: twitter.com/skyscanner_de
Apps: www.skyscanner.de/handy.html
---------------------------------------------------
Global Communication Experts GmbH
Pressearbeit Skyscanner
i.A. Tanja Hofstätter & Jana Bröll
Hanauer Landstr. 184
60314 Frankfurt
p: +49 69 17 53 71-042/-034
f: +49 69 17 53 71-043/-035
m: presse.skyscanner@gce-agency.com
w: www.skyscanner.de, www.gce-agency.com
Facebook: www.gce-agency.com/facebook
Twitter: www.gce-agency.com/twitter
Geschäftsführer: Ralf Engelhardt, Dorothea Hohn
Firmensitz: Frankfurt
Handelsregister Frankfurt, HRB 76467

Global Communication Experts GmbH

Global Communication Experts GmbH
Kommunikationsagentur in der Tourismus-Industrie

Informationen zu dieser Pressemitteilung

AutorGlobal Communication Experts GmbH

Pressebildskyscanner_72.jpg

Textlänge478 Wörter/ 3677 Zeichen

Ähnliche News

WEITERHIN GUT FÜR DIE WIRTSCHAFT – 5 JAHRE IATA TRAINING IN BERLIN

Pressebild zu »WEITERHIN GUT FÜR DIE WIRTSCHAFT – 5 JAHRE IATA TRAINING IN BERLIN«Die SFT Schule für Tourismus Berlin feiert 5 Jahre als IATA Authorized Training Center (ATC). Exzellente Abschlussquoten und eine gute Eingliederung in den ersten Arbeitsmarkt bestärken den Bildungsträger in der weiteren Zusammenarbeit mit der IATA. Bis heute ist die SFT das einzige IATA ATC in … »Weiterlesen

Schlagworte in Airlines & Airports