Airlines & Airports 21. Dezember 2010

LOT eröffnet Business Lounge “Polonez” am Warschauer Flughafen

Frankfurt am Main, 21. Dezember 2010 – Am 22. Dezember eröffnet LOT Polish Airlines die Business Class Lounge “Polonez” am Flughafen Frédéric Chopin in Warschau gemeinsam mit dem Flughafenunternehmen Enterprise. Die Lounge ist ein Service für alle Business Class Reisenden von LOT und den Star Alliance Partnern sowie Passagieren mit dem Star Alliance Goldstatus.

Die neue LOT-Lounge hat Platz für 74 Gäste auf einer Fläche von 527 m² und bietet einen Empfangsbereich, Ruhe- und Arbeitszone, Restaurantbereich und Bäder. Die Öffnungszeiten von 5 Uhr bis 23 Uhr sind an den Flugplan von LOT angelehnt. Die moderne Gestaltung der Business Lounge verbindet Eleganz und Komfort mit Funktionalität. Ledersessel und Sofas laden zum Verweilen ein. Stimmungsbilder von Pflanzen und Wasserfällen sorgen für eine ideale Atmosphäre zum Arbeiten oder Entspannen. Die ansprechenden Gerichte werden durch ein reichhaltiges Angebot von alkoholfreien Getränken sowie Wein, Bier und Spirituosen ergänzt.

In Kürze wird freier WIFI Internetzugang möglich sein, das Nutzen von Computer-Arbeitsplätzen und Lesen internationaler Tageszeitungen.

In den Genuss der Lounge “Polonez” kommen alle Business Class Passagiere auf Star Alliance-Flügen und Teilnehmer des LOT Vielfliegerprogramms Miles & More mit HON Circle, Senator und Frequent Traveller Status sowie alle Reisenden mit dem Star Alliance Goldstatus.

Die LOT Business Lounge ist für alle Star Alliance Passagiere geöffnet, die von Warschau abfliegen oder umsteigen – unabhängig, ob sie innerhalb oder außerhalb der Schengen-Zone reisen. Alle Passagiere, die Zugang zu der Business Lounge “Polonez” haben, können auch die Bolero Lounge nutzen, die sich in dem nicht-Schengen Bereich befindet.

„Die Einrichtung der Lounge ist für LOT Polish Airlines ein wichtiger Schritt, den Passagieren aus Deutschland, Österreich und der Schweiz optimalen Service für Reisen in die Wirtschaftsmetropole Warschau oder für Anschlussflüge nach Osteuropa, dem Nahen Osten und Asien zu bieten“, so Dirk Steffensen, Direktor für Deutschland, Österreich und der Schweiz. LOT hat erst im Oktober zusätzliche Flüge von München und Genf nach Warschau aufgenommen.

Die LOT Business Lounge befindet sich im Terminal A innerhalb der Schengen-Zone hinter den Sicherheitskontrollen. Die Lounge ist mit Aufzug oder Treppe erreichbar.

LOT Polish Airlines ist eine der ältesten Fluglinien der Welt: seit 1929 verbindet die Airline Polen mit der Welt. Heute umfasst das aktuelle Streckennetz 50 Ziele in Europa, dem mittleren Osten und Nordamerika. Im Jahr 2008 hat die LOT mehr als 4 Millionen Passagiere befördert. Die Flugzeugflotte der LOT zählt zu den modernsten in Europa. Im Jahr 2012 wird LOT die erste europäische Airline sein, die mit einer Boeing 787 Dreamliner fliegen wird. LOT ist zudem eine der wenigen Fluglinien weltweit, deren Piloten Welt- und Europameistertitel in fast allen Disziplinen des Flugsports aufweisen können. LOT gehört
Zu dem weltweit führenden Luftfahrtbündnis Star Alliance, dessen Mitglieder fast 21.000 tägliche Flugverbindungen bieten und 1.172 Ziele in 181 Ländern bedienen.

Kontakt: CrossWorld, Imme Wöhrmann, Bockenheimer Landstr. 31, 60325 Frankfurt, Tel.: 069-17007145, E-Mail: woehrmann@crossworld-consult.de

woehrmann public relations & social media

woehrmann public relations & social media
Travel | Luxus | Kultur | Finance | CSR

Informationen zu dieser Pressemitteilung

Ähnliche News

Schlagworte in Airlines & Airports