Airlines & Airports 19. April 2010

Billigflieger Rynair streicht Flüge im nordeuropäischen Flugplan bis Mittwoch!

Pressebild zu »Billigflieger Rynair streicht Flüge im nordeuropäischen Flugplan bis Mittwoch!«

Pressebild zu »Billigflieger Rynair streicht Flüge im nordeuropäischen Flugplan bis Mittwoch!«

Aus Anlaß des Flugverbots aufgrund des Vulkanausbruchs auf Island streicht europas größter Billigflieger Ryanair wegen der Aschewolke alle Flüge in Nordeuropa bis Mittwoch 13.00 Uhr. Alle An- und Abflüge in Deutschland sowie den folgenden Ländern sind von Ryanair vorläufig gestrichen worden: Großbritannien, Irland, Dänemark, Finnland, Norwegen, Schweden Belgien, Niederlande, Frankreich, Polen und in den baltischen Staaten.

Ein Sprecher des irischen Billigflieger teilte mit, daß die Entscheidung aufgrund ungünstiger Wetterprognosen getroffen worden ist. Es werden weiterhin Winde aus nordwestlicher Richtung vorhergesagt. Die Fluggesellschaft hofft ferner zur Mitte der Woche wieder zum regulären Flugplan zurückkehren zu können.

Die Flugsicherung und das Luftfahrtbundesamt erlaubten bereits erste Passagierflüge von und nach Deutschland. Das grundsätzliche Flugverbot für Deutschland galt nach Angaben der Flugsicherung noch bis Dienstagmorgen 2 Uhr.

Weitere Informationen zum Flugausfall der Airlines, sowie zu Stornierungsfragen und Flugrecht finden Sie auf dem Internetportal Megaflieger - das unabhängige Portal für Billigflieger: www.megaflieger.de

Informationen zu dieser Pressemitteilung

AutorTouristiklounge

Pressebildmegaflieger-logo_0.jpg

SchlagworteBilligflieger Flüge Flugplan Rynair

Textlänge145 Wörter/ 1181 Zeichen

Ähnliche News

Schlagworte in Airlines & Airports