Veranstalter 13. Februar 2017

Ab sofort automatische CO2-Kompensation bei den Fernreise-Angeboten „Entdeck die Welt“ und „Shoestring“

Die Adventure Specialists GmbH übernimmt ab sofort automatisch die CO2-Kompensation für ihre Kunden. Durch Unterstützung eines Golden Standard-zertifizierten Projekts des FairClimateFund werden Landarrangements und über den Veranstalter gebuchte Flüge vollständig ausgeglichen.
Der durch Fernreisen verursachte CO2-Ausstoß stellt eine große Belastung für die Umwelt dar. „Wir arbeiten kontinuierlich daran, unsere Aktivitäten im Bereich Nachhaltigkeit auszuweiten und negative Folgen der von uns durchgeführten Reisen zu reduzieren“ sagt Jan Middelhoek, Geschäftsführer der Adventure Specialists GmbH (seit 2015 Teil der DER Touristik Gruppe) die in Deutschland die Fernreiseportale Entdeck-die-Welt.de und Shoestring.de betreibt.
In der Vergangenheit hatten Reisende beim Veranstalter die Möglichkeit, einen freiwilligen Beitrag zu leisten, der in die Wiederbepflanzung von Regenwäldern floss. Jedoch zeigte die Erfahrung, dass dieses Angebot selten genutzt wurde. Eine Studie der FUR Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen e.V. aus dem Jahr 2014 zeigte auf, dass zusätzliche Kosten eine der größten Hürden für Reisende bei der Entscheidung für nachhaltige Angebote darstellt. „Daher haben wir uns entschieden, die CO2-Kompensation für unsere Reisenden in Zukunft direkt zu übernehmen – sowohl die Landarrangements mit Inlandsflügen, Autofahrten etc. als auch über uns gebuchte internationale Flüge“, so Middelhoek. Es wird also keinen optionalen, zusätzlich zu leistenden Betrag mehr geben. Vielmehr entrichtet die Adventure Specialists GmbH automatisch eine entsprechende CO2-Kompensation für die Reisen ihrer Kunden. Auch die regelmäßigen Schulungsreisen der Mitarbeiter werden auf diese Weise ausgeglichen. Für 2017 plant die Adventure Specialists GmbH eine Kompensation von 35.000 Tonnen CO2 für ihre Angebote in Deutschland, Belgien und den Niederlanden.
Ausgeglichen wird diese Belastung durch Unterstützung eines Projekts des FairClimateFund. Das Basa Magogo Projekts in Südafrika setzt sich für „clean cooking solutions“ ein, um den Ausstoß von CO2 durch offene Kohle-Kochstellen zu reduzieren. Durch die Basa Magogo Technik, die mit der Finanzierung des Projektes in Haushalten der Townships rund um Johannesburg gelehrt wird, wird 90% weniger schädlicher Rauch produziert und es wird 50% weniger Kohle benötigt. Das Projekt wurde als eines der ersten dieser Art mit dem internationalen Gold Standard zertifiziert.
Weiterführende Informationen: http://feelingresponsible.org/en/co2

Adventure Specialists GmbH

Adventure Specialists GmbH
Entdeck-die-Welt.de / Shoestring.de

Informationen zu dieser Pressemitteilung

AutorAdventure Specialists GmbH

Pressebild

SchlagworteCO2 Kompensation Fernreisen Klima Nachhaltiges Reisen Nachhaltigkeit

Textlänge322 Wörter/ 2549 Zeichen

Ähnliche News

Zurück zur intakten Natur – Tag des Wanderns am 14. Mai! Hinein in die letzte „Wildnis Deutschlands“ mit der Landpartie

Pressebild zu »Zurück zur intakten Natur – Tag des Wanderns am 14. Mai!  Hinein in die letzte „Wildnis Deutschlands“ mit der Landpartie «Am 14. Mai wandert ganz Deutschland über Stock und Stein. Bereits zum zweiten Mal wird der „Tag des Wanderns“ vom Deutschen Wanderverband ausgerichtet. Er soll Tradition werden. Grund genug für die Landpartie Radeln und Reisen auf eine ihrer geführten Wanderreisen aufmerksam zu machen: … »Weiterlesen

Einzigartig in der Reisebranche

Katalogbild 2017 PraktikaweltenJunge Menschen, die sich für eine Freiwilligenarbeitt im Ausland engagieren wollen, benötigen eine intensive Vorbereitung ihres Aufenthaltes – nicht nur für die persönliche Zufriedenheit und eine richtige Erwartungshaltung, sondern auch um die Nachhaltigkeit der Arbeit zu steigern. Aus … »Weiterlesen

Vom Reichstag bis zum Broadway Berlin und New York: Metropolen mit dem Rad entdecken

Pressebild zu »Vom Reichstag bis zum Broadway Berlin und New York: Metropolen mit dem Rad entdecken«Eine Großstadt mit einer geführten Gruppe auf dem Fahrrad erkunden? Kann das funktionieren? Und ob. Die Idee „Stadt per Rad“ der Landpartie Radeln und Reisen erfreut sich großer Beliebtheit. Drei Ziele hat der Oldenburger Spezialveranstalter im Programm: Berlin, Paris und New York. Für den … »Weiterlesen

Sternradeln rund um Weimar, an der Ostsee oder der Spree: Mit dem Rad von Luther bis zum Darß oder Spreewald

Pressebild zu »Sternradeln rund um Weimar, an der Ostsee oder der Spree: Mit dem Rad von Luther bis zum Darß oder Spreewald«Es klingt nicht nur schön, es hat auch viele Vorteile: das Sternradeln. Bei den Gästen der Landpartie Radeln und Reisen ist diese Form der individuellen Radreise sehr beliebt. Ohne das Hotel zu wechseln, können sie auf oft landschaftlich oder kulturell sehr unterschiedlichen Tagesetappen ihre … »Weiterlesen

Radfahren oder Wandern für Feinschmecker: Mallorca, Südtirol und Flandern - Bewegung und Genuss zwischen Tapas und Pralinen

Pressebild zu »Radfahren oder Wandern für Feinschmecker: Mallorca, Südtirol und Flandern - Bewegung und Genuss zwischen Tapas und Pralinen«Ein herrliches Essen schmeckt noch mal so gut, wenn der Körper vorher viel gute Luft und Bewegung bekommen hat. Dies zeigt sich insbesondere nach einer schönen Wanderung genauso wie bei einer Fahrradtour. Das Team der Landpartie Radeln und Reisen weiß das aus eigener Erfahrung und hat mit viel … »Weiterlesen

Schlagworte in Veranstalter