Über

Das IsraelMagazin ist online unter www.israelmagzin.de erreichbar. Bewusst wurde die Politik außen vor gelassen, um über die interessanten Sehenswürdigkeiten und Orte des Landes zu berichten. Das IsraelMagazin als Print-Version erscheint quartalsweise in einer Auflage von 10.000 Exemplaren. Mit beiden Medien werden Individualreisende und Kirchengemeinden angesprochen.

Kompetenzen & Angebote

Nichtpolitische Berichterstattung über Israel, einzelne Regionen und Themenbereiche. Nutzung der Texte und Fotos gegen Honorar. Die Beiträge werden publiziert unter www.israelmagazin.de und in der Print-Ausgabe IsraelMagazin, die quartalsweise erscheint. Anzeigen-/Beilagen- und Bannerwerbung sowie PR-Texte sind möglich.

Pressemappe

Reiseziele 16. April 2012

Anemonen-Wunder in Israel

Die Kronen-Anemone ist vorwiegend in Israel heimisch und im Frühjahr oft großflächig anzutreffen.PURA RESERVE (im) – Millionen von Anemonen, vorzugsweise in leuchtendem Rot, erobern im Frühjahr die hügeligen Flächen zwischen Tel Aviv und Beer Sheva. Mancherorts stehen sie so dicht, dass sie einem königlich roten Teppich gleichen, um die Besucher in die nun wiederauflebende Natur einzuladen. Die grünenden Wiesen sind dann nur noch Untergrundkontrast der strahlenden Kronen-Anemonen wie sie korrekt heißen, eine Pflanzenart der Gattung Windröschen der Familie Hahnenfußgewächse. »Weiterlesen

Reiseziele 16. April 2012

Besucherzahlen in Israel auf historischem Höchststand

Strand in der Nähe von Tel Aviv.JERUSALEM (im) – In den ersten drei Monaten des Jahres kamen 752.000 Besucher nach Israel. Gegenüber 2011 bedeutet dieses einen Zuwachs um zwei Prozent, gegenüber 2010 um ein Prozent, meldet das israelische Zentralbüro für Statistik. Das Ergebnis ist für Israel umso wichtiger, als sich daraus ein Vertrauen in die Sicherheit des Landes seitens der Besucher und Touristik-Unternehmen ableiten lässt. Die arabischen Nachbarstaaten, insbesondere Ägypten, haben durch deren politische Instabilität drastatische Einbußen hinnehmen müssen. Der Aufwärtstrend von Tagesbesuchern, deren Zahl von 23.000 im Vorjahreszeitraum auf 41.000 um 78 Prozent zunahm, hält weiter an. »Weiterlesen