asr Allianz selbständiger Reiseunternehmen - Bundesverband e.V.

asr Allianz selbständiger Reiseunternehmen - Bundesverband e.V.

Verband

Friedrichstr. 119, 10117 Berlin

Kontaktinformationen nur für Mitglieder

Kontaktinformationen nur für Mitglieder

Kontaktinformationen nur für Mitglieder

www.asr-berlin.de

Über

Der asr vertritt als Allianz selbständiger Reiseunternehmen – Bundesverband e.V. mit Sitz in Berlin die Interessen von Reisebüros und Reiseveranstaltern aus dem Mittelstand. "Mittelständisch" bedeutet in diesem Zusammenhang, dass es sich um inhabergeprägte, von großen Reisekonzernen unabhängige Unternehmen handelt, wobei die Bandbreite von Umsätzen und Beschäftigtenzahl sehr groß ist.

Kompetenzen & Angebote

Der asr vertritt die Interessen der mittelständischen Reiseunternehmen gegenüber der Politik und bei wichtigen Auseinandersetzungen oder Verstößen in der Tourismusbranche. Ausschließlich der asr besitzt in der Branche die notwendige Unabhängigkeit, um fast alle strittigen Fragen aufgreifen zu können.

Unser Ziel ist die Erhaltung und Schaffung optimaler Rahmenbedingungen für die mittelständische Tourismuswirtschaft. Die Sensibilisierung der Öffentlichkeit für den Bestand der mittelständischen Strukturen in der Tourismusbranche aus Gründen des Arbeitsmarktes, des Wettbewerbs und der Volkswirtschaft gehört zu unseren Aufgaben.

Pressemappe

Veranstaltungen 22. April 2015

asr veranstaltet Denkfabrik: Herausforderungen im Mittelstand meistern

Pressebild zu »asr veranstaltet Denkfabrik: Herausforderungen im Mittelstand meistern«(asr) Wie sind die Herausforderungen von Digitalisierung aller Lebensbereiche, Sharing Economy und dynamischer Entwicklung der Tourismusbranche zu meistern? Mit einem Ausblick auf Chancen und Möglichkeiten für die mittelständische Reiseindustrie will die diesjährige Mittelstandstagung des Bun-desverbands asr Allianz selbständiger Reiseunternehmen bewusst Denkanstöße geben. Die Kernfrage der interaktiv gestalteten „asr-Denkfabrik“ am 13. Juni 2015 in Berlin lautet: Was können mittel-ständische Reisemittler und Reiseveranstalter tun? »Weiterlesen

Veranstalter 31. März 2011

„Regelung anachronistisch“ asr fordert Rücknahme von Costa

Keine Provision mehr für „Cross Boarder Bookings“: Die Entscheidung von Costa Kreuzfahr-ten, deutschen Agenturen für Buchungen von Kunden mit ausländischem Wohnsitz keine Provisionen mehr zu zahlen, stößt auf Unverständnis in der Branche und massive Kritik sei-tens des asr Allianz selbständiger Reiseunternehmen Bundesverband e.V. „Es kann nicht sein, dass Costa mögliche interne Strukturprobleme auf dem Rücken der Agenturen aus-trägt,“ so asr-Präsident Stephan Busch. »Weiterlesen