Sonstige News 18. November 2011

Hoteliers wollen keine City-Tax in Berlin

Pressebild zu »Hoteliers wollen keine City-Tax in Berlin«

Pressebild zu »Hoteliers wollen keine City-Tax in Berlin«
© Wolf-Peter Steinheißer / ARCOTEL Hotels

ARCOTEL Alleinvorstand Mayer kritisiert Senatsentscheidung

Berlin/Wien, 18. November 2011. Mit rund 10.221.778 Übernachtungen im ersten Halbjahr 2011 zeigt sich Berlin auch in diesem Jahr als begehrtes Reiseziel. Der rot-schwarze Senat will das Potenzial nutzen und ab 2013 pro Übernachtung eine Steuer von fünf Prozent auf den Zimmerpreis erheben. Berliner Hoteliers sind empört.

Der Tourismus in Deutschlands Hauptstadt boomt! 4.568.448 Gäste reisten in den ersten sechs Monaten des Jahres nach Berlin, 8,2 Prozent mehr als 2010, so die Zahlen der Berlin Tourismus & Kongress GmbH. Auch zukünftig wird die Tourismusbranche ein wichtiges wirtschaftliches Standbein der Stadt darstellen. Mit der Einführung einer Abgabe auf Hotelübernachtungen wollen SPD und CDU künftig weitere Einnahmen erzielen. In den Koalitionsverhandlungen am Mittwoch konnten sich die Parteien auf die City-Tax einigen. Berliner Hoteliers befürchten, dass sich die Wettbewerbsbedingungen auf dem ohnehin hart umkämpften Markt noch mehr verschärfen.

Manfred Mayer, Vorstand der ARCOTEL Hotel AG ist kritisch: "Berlin bietet nicht die einfachsten Bedingungen, um als Hotelier erfolgreich durchstarten zu können. Die Konkurrenz privater Ferienwohnungen, aber auch der zunehmende Low-Budget-Tourismus stellen große Herausforderungen dar; im nächsten Jahr werden weitere Betten dazu kommen. Auch der Trend, dass sich der Wettbewerb über die Rate entscheidet, wird nicht abnehmen. Deswegen verstehen wir nicht, dass die Hoteliers durch die geplante City-Tax noch stärker belastet werden, wo die Bedingungen in Berlin von vornerein nicht die einfachsten sind."

Die ARCOTEL Hotels verfügen über zwei 4-Sterne-Hotels in Berlins Top-Lagen: direkt am Quartier des Auswärtigen Amtes befindet sich das ARCOTEL John F Berlin und in der Oranienburger Straße das ARCOTEL Velvet Berlin.

Alleinvorstand Mayer erklärt abschließend: "Berlin bietet für uns als österreichische Hotelgruppe eine besondere Herausforderung. Konzepte mit denen wir anderswo erfolgreich sind, erzielen hier andere Ergebnisse. Umso wichtiger wird es auch zukünftig sein, dass wir uns auf die Bedürfnisse der Berlin-Touristen einstellen."

Die ARCOTEL Unternehmensgruppe, eines der größten privaten österreichischen Unternehmen im Tourismusbereich, positioniert sich klar in der Business- und Stadthotellerie. Die ARCOTEL Gruppe vereint das persönliche und individuelle Umfeld eines familiengeführten Unternehmens mit internationalem Standard, Top-Qualität und solider wirtschaftlicher Basis. Gegründet 1989, umfasst die Gruppe derzeit neun Hotels in Österreich, Deutschland und Kroatien mit insgesamt 1.563 Zimmern und beschäftigt aktuell 711 Mitarbeiter. 2012 wird das ARCOTEL Onyx Hamburg eröffnen. www.arcotelhotels.com

Geoinformtionen zu dieser Pressemitteilung

Javascript is required to view this map.

Informationen zu dieser Pressemitteilung

AutorARCOTEL Hotels

Pressebildmanfred_mayer_vorstand_arcotel_hotel_ag.jpg ©Wolf-Peter Steinheißer / ARCOTEL Hotels

SchlagworteARCOTEL Berlin Bettensteuer City-Tax Hotellerie Manfred Mayer

Textlänge363 Wörter/ 2797 Zeichen

Ähnliche News

EVENT „SAKE MEETS LOCAL FOOD“ BEGEISTERT MIT SPEZIALITÄTEN - Courtyard by Marriott Düsseldorf Seestern und Messe Düsseldorf Japan laden ein

Sake, das japanische Nationalgetränk, ist derzeit im wahrsten Sinne in aller Munde. Denn Sternköche und sogar einige Patissiers haben den Sake für ihre kulinarischen Kreationen entdeckt. So laden das Courtyard by Marriott Düsseldorf Seestern und die Messe Düsseldorf Japan unter der … »Weiterlesen

Reiseschutz goes Facebook: LTA erweitert Serviceangebot

Pressebild zu »Reiseschutz goes Facebook: LTA erweitert Serviceangebot«Kundennähe wird bei der Lifecard-Travel-Assistance Gesellschaft für Reiseschutz mbH (LTA) schon immer großgeschrieben. Über die brandneue Facebook-Seite ist es nun noch einfacher, schnell und unkompliziert mit dem Unternehmen in Kontakt zu treten. »Weiterlesen

Fünf weitere Ferienhausanbieter mit dem Qualitätssiegel des Deutschen Ferienhausverbands ausgezeichnet

Pressebild zu »Fünf weitere Ferienhausanbieter mit dem Qualitätssiegel des Deutschen Ferienhausverbands ausgezeichnet«Prüfsiegel steht für Qualitätsstandards und Transparenz in der Ferienhausbranche »Weiterlesen

Zum 5-jährigen Jubiläum: Lieblingsbleiben werden europäisch!

Pressebild zu »Zum 5-jährigen Jubiläum: Lieblingsbleiben werden europäisch!«2013 gründete Martina Domke die Lieblingsbleiben und schuf damit den Grundstein für eine bis heute wachsende Kollektion einzigartiger Ferienhäuser und Ferienwohnungen. Nachdem sie sich bei der Auswahl bisher auf den deutschen Markt konzentriert hat, expandiert das Unternehmen aktuell: Seit März … »Weiterlesen

Welchen Einfluss haben Online Influencer weltweit? Internationales Public Relations Netzwerk (IPRN) präsentiert Einblicke aus neun Ländern

Pressebild zu »Welchen Einfluss haben Online Influencer weltweit?  Internationales Public Relations Netzwerk (IPRN) präsentiert Einblicke aus neun Ländern «Frankfurt, 09. April 2018 (primo PR) – Online Influencer können einen großen Einfluss darauf haben, wie Verbraucher eine Marke wahrnehmen, mit ihr interagieren und sie letztendlich nutzen. Vor kurzem befragte das Internationale Public Relations Netzwerk (IPRN) seine Mitglieder nach Trends aus … »Weiterlesen

sunniee-Travelguide ab sofort mit Zugang zum Fitnessprogramm my-e-bod-e

sunniee macht Deinen Urlaub bequemer und sichererNachdem der sunniee-Travelguide im deutschen Sprachraum im Mai 2017 erfolgreich gestartet ist, so wurden die Leistungen nun erweitert. Ab sofort erhalten alle Kunden vom sunniee-Travelguide für die jeweilige Dauer des sunniee-Travelguide auch den kostenfreien Zugang zu den Fitnessprogrammen von … »Weiterlesen

Schlagworte in Sonstige News