Reisemarkt 28. April 2017

Atout France: Start der zweiten Phase der #FEEL-Kampagne

Nach Kampagnen mit Schwerpunkten auf Paris, Bordeaux, das Loiretal oder die Bretagne geht Atout France in die zweite Phase seiner Werbekampagne „#FEEL“, die dem Kunden das sinnliche Erlebnis vermittelt, das ein Urlaub in Frankreich verspricht.

Im Mittelpunkt stehen hierbei in erster Linie die Provence und die Côte d’Azur: in Kooperation mit Alleo und Eurowings stehen Out-of-home-Werbemaßnahmen in Frankfurt, Düsseldorf und München auf dem Plan, ergänzt um Online- und Printmaßnahmen. So vermittelt Atout France dem Kunden nicht nur die Schönheit der französischen Sehenswürdigkeiten und Landschaften, sondern auch die leichte Erreichbarkeit per Zug und Flugzeug. Die Infos zur Kampagne sind auch über die offizielle Website der Französischen Zentrale für Tourismus zugänglich: http://de.france.fr/de/feelfrance.

Bereits am 9. März startete die von Atout France und dessen Partnern großangelegte Kommunikationskampagne, um für den Tourismus in den verschiedenen französischen Urlaubsdestinationen zu werben. Die Kampagne zielt auf die drei europäischen Länder Deutschland, Vereinigtes Königreich sowie die Niederlande ab, aus denen gemeinsam die Hälfte der nach Frankreich reisenden internationalen Touristen stammt. Hierfür hat der französische Staat Atout France finanzielle Sondermittel zur Verfügung gestellt.

Ziel dieser Großaktion ist es, Besucher dazu einzuladen, die verschiedenen französischen Reiseziele zu entdecken und dort besondere Erfahrungen zu machen. Durch die Kampagne sollen die Vielfalt der Reiseziele und deren große Anzahl verschiedener Aktivitäten vermittelt werden. Vor allem aber liegt der Fokus auf den fünf Sinnen: Frankreich ist nicht nur ein Punkt auf der „Bucket List“, es steht vor allem für ein einzigartiges Art de Vivre und verspricht seinen Besuchern ein unvergessliches sensorielles Erlebnis. Ob der Duft des Lavendels in der Provence, der Geschmack eines vollmundigen Spätburgunders, das Rauschen der Wellen an der Atlantikküste, der Blick durch den goldenen Spiegelsaal von Versailles oder das Salz auf der Haut beim Sprung in das azurblaue Wasser der Côte d’Azur – Frankreich muss man hören, schmecken, sehen, riechen und fühlen. Vor diesem Hintergrund wurde bei einer internationalen Ausschreibung das Kreativkonzept #Feel ausgewählt, das je nach Reiseziel (#FeelProvence, #FeelCotedAzur, #FeelParis, etc.) angepasst werden kann.

Diese Initiative, koordiniert von Atout France, vereinigt etwa dreißig private und institutionelle Partner*, darunter Transportgesellschaften, Destinationen und Vertriebspartner (Reiseveranstalter). Diese Stärkengemeinschaft, die heute unverzichtbar ist, soll den Fachleuten des Tourismussektors ermöglichen, gemeinsam ihre Marktanteile in den drei Ländern zu verteidigen, in einem touristischen Kontext mit immer zunehmender Konkurrenz. Auf dem deutschen Markt konnten Alleo, voyages-sncf.com, Eurowings und Novasol als Partner gewonnen werden. Insgesamt wird ein Werbebudget von 4,8 Millionen Euro für die Kampagne #Feel aufgewendet.

* Liste der Partner der Kampagne #FEEL
Ministère de la Culture et de la Communication | Alleo | Brittany ferries | EasyJet | Eurolines | Eurostar | Eurowings | KLM | Novasol | P&O | Thalys | Voyages-sncf.com| Agence Régionale des Pays de la Loire | Ardennes | Atlantikküste | CRT Bretagne | CRT Bourgogne – Franche-Comté | CRT Centre Loiretal | CRT Champagne-Ardenne | CRT Côte d'Azur France | CRT Normandie | CRT Neuaquitanien | CRT Paris Région | CRT Provence-Alpes-Côte d'Azur | Dordogne-Tal | Mont-Saint-Michel | Montagnes du Jura | OT de Biarritz | OT de Bordeaux | OTC de Paris | Cluster Küstenregionen von Atout France | Cluster Naturismus von Atout France | Cluster Städtetourismus von Atout France | Cluster Weintourismus von Atout France

Kampagnenseite
http://de.france.fr/de/feelfrance

Pressekontakt
Presseteam von Atout France
+49 (06)69 97 58 01 39
presse.de@atout-france.fr

Informationen zu dieser Pressemitteilung

Ähnliche News

Bilanz zur RDA Group Travel Expo 2017 in Köln mit Licht und Schatten

Am Stand von Touren Service Schweda - RDA Köln 2017Paketreiseveranstalter und Frankreichspezialist Touren Service Schweda zieht eine Bilanz zur RDA Group Travel Expo 2017 in Köln, die Licht und Schatten aufweist. Geschäftsführer Joachim Schweda betont in einer ersten Einschätzung: „Wir waren sicherlich in Halle 9 mit unserer umfangreichen … »Weiterlesen

Joachim Schweda wurde in den Touristischen Beirat des RDA Internationaler Bustouristik Verband berufen

Joachim SchwedaJoachim Schweda, Geschäftsführer des Paketreiseveranstalters Touren Service Schweda aus Kehl am Rhein, wurde in den Touristischen Beirat des RDA berufen. Die Mitglieder des Beirates sind renommierte Praktiker und Führungspersönlichkeiten der Vertragspartnerseite der Busunternehmen, sie fördern … »Weiterlesen

Fit wie ein Turnschuh mit Fitnessurlaub

Pressebild zu »Fit wie ein Turnschuh mit Fitnessurlaub«Fitnessurlaub in Deutschland ist voll im Trend. Viele Deutsche verbringen dieser Tage Ihren Urlaub lieber wieder in heimischen Regionen zwischen Ostsee und Schwarzwald. Sei es weil andere Urlaubsziele unsicher geworden sind oder weil deutsche Regionen so schön sind und viel zu … »Weiterlesen

Urlaub in Deutschland

Pressebild zu »Urlaub in Deutschland«Wer hätte das gedacht: Urlaub in Deutschland ist beliebter als je zuvor. Die Bundesrepublik zählt zu den Top-Reisezielen der Deutschen. Etwa 30 Prozent verbringen ihren Urlaub im eigenen Land. Somit steht Deutschland noch höher im Kurs als Italien, Frankreich oder Spanien. Kein Wunder, denn … »Weiterlesen

Niederländische Feriendörfer immer beliebter bei deutschen Touristen

Pressebild zu »Niederländische Feriendörfer immer beliebter bei deutschen Touristen«Haarlem (Niederlande), 28. Juni 2017 - Die Ferienparkbranche boomt! In den letzten Jahren sind deutsche Urlauber auf den Geschmack eines Urlaubs in einem holländischen Ferienpark gekommen und das scheint Auswirkungen auf die gesamte Branche zu haben. In der ersten Jahreshälfte sind eine Reihe an … »Weiterlesen

Schlagworte in Reisemarkt