Medien & Bücher 04. Juni 2010

LAND & MEER

Pressebild zu »LAND & MEER«

Pressebild zu »LAND & MEER«

LAND & MEER Gewinner der Krise

Laut aktueller Umfrage nach der Reiselust der Deutschen 2010 liegen die Ostsee mit 45,9 Prozent und die Nordsee mit 43,4 Prozent weit vorn! (Apotheken Umschau, Mai 2010)

LAND & MEER, das jährlich erscheinende Magazin für ganz Norddeutschland ist entgegen dem Trend in der Verlagsbranche erneut Gewinner der Krise!
Auflage und Umfang des bundesweit erscheinenden Reisemagazins für Ausflügler an Nord- und Ostseeküste konnten um 30 Prozent gesteigert werden – und somit den norddeutschen Bundesländern noch mehr Platz in der Jahresausgabe LAND & MEER 2010 eingeräumt werden.
Der Grund liegt im neuen Reiseverhalten der Deutschen. Aufgrund der Wirtschaftskrise reisen mehr Bundesbürger denn je nach Norddeutschland, verbleiben also während der Ferien im eigenen Land, anstatt wie in den Vorjahren ins Ausland zu reisen. LAND & MEER konnte sich hier als Marktführer erneut behaupten. Das BAT-Freizeitforschungsinsitut, Professor Opaschowski, bestätigt diesen Trend auch für die Zukunft.
Ein Sylt-Special zum Herausnehmen oder der 35-seitige Mecklenburg-Vorpommern-Sonderteil in der Jahresausgabe LAND & MEER 2010 zollen den Urlaubswünschen, auch der Hamburger, Rechnung: Schöne Fahrradtouren entlang der Küste oder rund um Hamburg werden ebenso vorgestellt wie kuschelige Hotels und Restaurants mit regionaler Küche. Zu den porträtierten Inseln gehören auch Helgoland, Föhr, Poel, Rügen und Usedom. Wer sich LAND & MEER anschauen möchte kann es auch online lesen auf www.landundmeer.de (und jetzt am Kiosk, 6,90 Euro).

Informationen zu dieser Pressemitteilung

Ähnliche News

Schlagworte in Medien & Bücher