Hotels & Gastgewerbe 12. Juni 2013

Traditionshaus der Marine wird nach Renovierung neu eröffnet

Pressebild zu »Traditionshaus der Marine wird nach Renovierung neu eröffnet«

Pressebild zu »Traditionshaus der Marine wird nach Renovierung neu eröffnet«
© Hotel ADMIRAL SCHEER

Leinen los in Laboe – für das neue Hotel ADMIRAL SCHEER

Nach kompletter Renovierung des Restaurants und dem Neubau eines Gästehauses wird das Traditionshaus ADMIRAL SCHEER im Ostseebad Laboe wiedereröffnet. Bord-Stimmung ist sowohl in der „Kajüte“ als auch im Restaurant HEIMATHAFEN garantiert – mit Blick auf die Kieler Förde oder das Marine-Ehrenmal. Eine Nacht im ADMIRAL SCHEER ist ab 42 Euro pro Person im Doppelzimmer buchbar. Weitere Informationen und Reservierungen über www.admiral-scheer.net.

Laboe, 12. Juni 2013. Der Name ist Programm: Das Hotel ADMIRAL SCHEER verzaubert seine Gäste schon beim Empfang in die Welt der Seefahrt. Von den „Kajüten“ bis zum Restaurant herrscht seit heute, nach umfassender Renovierung, modern-maritime Atmosphäre. Hier fühlen sich Marine- und Schifffahrts-Liebhaber wie an Bord eines Schiffes. Dazu passt auch die Umgebung des Hauses, es liegt direkt am Marine-Ehrenmal und dem Technischen Museum U-995, nur einen Steinwurf vom Strand entfernt. Aus den gemütlichen „Kajüten“ haben die Gäste direkten Blick auf die Kieler Förde, auf der die Meeresgiganten vorbei ziehen.

Maritimer Einrichtungsstil im Haupt- und Gästehaus

Das neu gestaltete Hotel ADMIRAL SCHEER bietet insgesamt 37 Doppelzimmer – davon ein barrierefreier Raum – sowie vier Einzelzimmer mit Meerblick. Dabei stehen wahlweise Unterkünfte im Haupthaus oder dem neu errichteten Gästehaus mit 24 Doppelzimmern bereit. Der maritime Einrichtungsstil prägt in beiden Häusern das gesamte Ambiente: Beispiele dafür sind schlichte weiße Möbel sowie liebevolle Details mit Motiven aus der Welt der Seefahrt.
Alle Zimmer sind mit Dusche, WC, Fernseher, W-LAN und Telefon ausgestattet. Ein Teil der Räume verfügt über eine Terrasse und lädt zu gemütlichen Sommerabenden zu zweit ein.

Klassischer Genuss im HEIMATHAFEN

Zum Hotel ADMIRAL SCHEER gehört auch das komplett renovierte Restaurant HEIMATHAFEN mit 70 Sitzplätzen und einer Terrasse, die einen einzigartigen Blick auf die Kieler Förde bietet. Tische und Böden aus dunklem Holz, dazu weiße, schlichte Stühle mit bunten Sitzkissen schaffen eine passende Atmosphäre für die bodenständige, klassische Seemannskost, die hier auf dem Speiseplan steht. Frische und Qualität bestimmen die Auswahl der Produkte. Ob fangfrischer Fisch direkt vom Hafen oder Kaffee und Kuchen im Strandkorb – begleitet werden die Gäste stets vom Rauschen der Förde. Mit Leidenschaft und Kreativität geht das Küchenteam auch auf individuelle Wünsche der Gäste ein. Zudem sind im HEIMATHAFEN auch Gruppenveranstaltungen für bis zu 80 Personen möglich.

Historie

Von Jugendherberge über Erholungsheim für Angehörige des Deutschen Marinebundes bis hin zum Hotel ist die Geschichte des mittlerweile 77 Jahre alten Gebäudes lang. 1961 wurde das Traditionshaus, in Erinnerung an die im Jahre 1926 erfolgte Grundsteinlegung des Marine-Ehrenmals, durch den Flottenchef der Skagerrakschlacht Admiral Reinhard Scheer auf den Namen „Admiral-Scheer-Haus“ getauft. Erstmals im Jahr 2006, mit Gründung der Maritimen Servicegesellschaft des Deutschen Marinebundes mbH, wurde es als Hotel, Café und Restaurant der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Mit der heutigen Wiedereröffnung des Hotels ADMIRAL SCHEER erhält die Modernisierungsphase einen weiteren Höhepunkt.

Preise

Die Zimmerpreise starten ab 42 Euro pro Person inklusive Frühstück. Kinder im Alter bis fünf Jahren übernachten gratis. Hunde sind gegen einen einmaligen Aufpreis von zehn Euro willkommen. Halbpension als Drei-Gänge-Menü am Abend ist für 17 Euro pro Person zusätzlich buchbar.
Weitere Informationen und Buchungen unter www.admiral-scheer.net oder telefonisch unter +49 (0)4343 42 700.

Informationen zu dieser Pressemitteilung

Autorprimo PR

Pressebildaussenansicht_low.jpg ©Hotel ADMIRAL SCHEER

SchlagworteADMIRAL SCHEER Laboe Leinen los Ostsee Traditionshaus

Textlänge509 Wörter/ 3759 Zeichen

Ähnliche News

Kunstvolle Luxusdomizile an der Ostsee: Neue Dachmarke urlaubsart gestartet – für mehr Kunst im Urlaub!

Pressebild zu »Kunstvolle Luxusdomizile an der Ostsee: Neue Dachmarke urlaubsart gestartet – für mehr Kunst im Urlaub!«Stereotypen sind out, Individualisierung ist in – insbesondere was den Bereich Ambiente und Design bei Urlaubsunterkünften angeht. Diesem Trend folgt die neue Dachmarke urlaubsart | ostsee.fjord.schlei. Geschäftsführerin Lydia Graunke-Butz verbindet mit ihrem Angebot nachhaltigen Wohngenuss … »Weiterlesen

DÜSSELDORF AM RUDER FÜR MENSCHEN MIT KREBS - Die Courtyard by Marriott Düsseldorf Hotels stellen drei Teams zur Regatta

Er ist mit Leidenschaft dabei: Managing Director Rolf D. Steinert bereitete sich mit seinen Teams auf die Benefiz-Regatta vorMit voller Energie legen sie sich in die Riemen und geben alles: die drei Teams der beiden Hotels Courtyard by Marriott Düsseldorfer Hafen und Seestern. Für die anstehende Benefiz-Regatta zugunsten von Menschen mit Krebs am kommenden Samstag werden die Ruder-Teams auf so klangvolle Namen hören … »Weiterlesen

Lecker, reif und vollmundig - Traubenlese im Weinberg des Mercure Tagungs- & Landhotel Krefeld

Das Team vom Mercure Tagungs- & Landhotel Krefeld pflückte 195 Kilogramm Trauben im hauseigenen Weinberg für das beliebte Gelee.Ein Ausflug in den Weinberg stand in diesen Tagen für das Team vom Mercure Tagungs- & Landhotel Krefeld auf dem Programm. Dazu musste nicht einmal ein Bus bestiegen werden. Denn an 99 Rebstöcken reifen im hauseigenen Weinberg vier verschiedene Sorten edler Trauben heran, die nach der Lese zum … »Weiterlesen

35 Jahre Leidenschaft für den Gast - Ungewöhnliches Jubiläum im Mercure Parkhotel Krefelder Hof

Hoteldirektor Bart Vaessen (l.) gratuliert Heinz Jansen (r.) zu 35 Jahren im Mercure Parkhotel Krefelder Hof. Bild: WingensRegierungschefs, Popstars und gekrönte Häupter ließen sich vom ihm mit kulinarischen Köstlichkeiten und manchem edlen Tropfen verwöhnen: Restaurantleiter Heinz Jansen lebt seit 35 Jahren seine Leidenschaft für den Gast im Mercure Parkhotel Krefelder Hof. »Weiterlesen

Kulinarischer Kult: Mövenpick Hotels & Resorts frischt Schweizer Gerichte auf!

Pressebild zu »Kulinarischer Kult: Mövenpick Hotels & Resorts frischt Schweizer Gerichte auf!«Die neuen ‚Signature Dishes‘ stehen für kultige Schweizer Rezepte, die per sofort in allen Restaurants der Mövenpick Hotels & Resorts genossen werden können. Zurück zu den Wurzeln, aber auf eine moderne Art und Weise, das ist die Devise des Director of Food & Beverage Europe bei … »Weiterlesen

+++ Nachhaltigkeit im GreenLine Park Hotel Schloss Rattey wirkt gegen Fachkräftemangel +++

In den letzten Jahren hat sich das GreenLine Park Hotel Schloss Rattey nachhaltig aufgestellt. Am Anfang stand die Ökologie und Ökonomie im Vordergrund der nachhaltigen Ausrichtung des Hotels. Anschließend wurde die soziale Säule weiter ausgebaut. In diesem Jahr ist das Hotel mit dem … »Weiterlesen

Schlagworte in Hotels & Gastgewerbe