Hotels & Gastgewerbe 07. November 2017

Strandhotel Glücksburg schafft neue Position: Birgit Drube-Thomsen ist neuer Mitarbeiter- und Gesundheitscoach

Pressebild zu »Strandhotel Glücksburg schafft neue Position: Birgit Drube-Thomsen ist neuer Mitarbeiter- und Gesundheitscoach  «

Pressebild zu »Strandhotel Glücksburg schafft neue Position: Birgit Drube-Thomsen ist neuer Mitarbeiter- und Gesundheitscoach «
© Strandhotel Glücksburg

Deutsch-Dänin Birgit Drube-Thomson (51) ist die neue „Mitarbeiter- und Gesundheitsberaterin“ im Strandhotel Glücksburg. Das 4-Sterne Superior Hotel an der Flensburger Förde stellt mit der neu geschaffenen Position wieder unter Beweis, dass es kein Arbeitgeber wie jeder andere ist. Denn hier prägt das typisch skandinavische Hygge-Glücksprinzip auch die bunt gemischte Arbeitskultur mit flachen Hierarchien. Birgit Drube-Thomsen ist staatlich anerkannte Physiotherapeutin und wird als Vertrauensperson neben der Betreuung der Mitarbeiter und Azubis auch gesundheitsfördernde Maßnahmen wie Rückenschule, Entspannungskurse sowie individuelles Taping anbieten. Weitere Informationen telefonisch unter 04631 6141-0 oder unter www.strandhotel-gluecksburg.de.

Mit 51 Jahren eine neue Position zu beginnen, das hätte sich Birgit Drube-Thomsen nicht träumen lassen: „Ich habe als staatlich anerkannte Physiotherapeutin 20 Jahre meine eigene Praxis geführt, habe zwei Kinder groß gezogen. Als Mutter und Unternehmerin hatte ich allerhand zu bewältigen. Der Wunsch nach mehr Zeit für mich kam natürlich irgendwann auf. Und ich entschied mich, meine Praxis abzugeben“, so die Flensburgerin mit dänischen Wurzeln. Das eine führte zum anderen und nach ein paar Monaten Tätigkeit im Wellnessbereich des Strandhotels Glücksburg kam im Management die Idee auf, sie als Mitarbeiter- und Gesundheitscoach einzusetzen.

„Wir sind ein kleines Hotel mit etwa 70 Festangestellten und Azubis. Jeder von ihnen ist uns wichtig. Mit Frau Thomsen wollen wir gewährleisten, dass sie ihr ihre Wünsche, Ängste, Sorgen und Gesundheitsbeschwerden anvertrauen können“, so Rainer Malchus, stellvertretender Hoteldirektor. „Als Frohnatur, die noch das nötige langjährige Knowhow mitbringt, eignet sich Frau Thomsen für die Position hervorragend“.

Dabei nennt sich die zweifache Mutter verschmitzt ein „altes Zirkuspferd“, schweift aber gleich in ihre zweite Heimat Dänemark: „Vertrauenspersonen in Dänemark sind staatlich vorgeschrieben. Dabei ist das Alter irrelevant. Für mich ist das eine neue Chance im Strandhotel Glücksburg, mich frei zu entfalten, eine gute Stütze für die Mitarbeiter zu sein, dabei aber auch Zeit für mich zu haben“. Seit dem Start am 1. Oktober konnte sie bereits 14 Mitarbeiter beraten, die das Angebot auf freiwilliger Basis nutzen können. Einige Mitarbeiter kommen jetzt sogar regelmäßig zu ihr. Neben akuter Hilfe können somit auch präventive Maßnahmen ergriffen werden. „ Ich habe die Arbeit von Birgit bereits mehrfach in Anspruch genommen und bin für dieses Angebot unglaublich dankbar“, so Tina W. Natürlich können die Mitarbeiter auch die eine oder andere Sorge bei Frau Drube-Thomsen loswerden. Als Vertrauensperson begleitet sie beispielsweise auch die Azubis in ihrer Ausbildung. „Die meisten sind unter 18 und brauchen einen Mentor, der ein offenes Ohr für sie hat, ihre schulischen Leistungen gemeinsam mit Eltern und Schule im Auge hat“. Dabei stehen auch individuell abgestimmte Stressreduktionsmaßnahmen, insbesondere vor Prüfungen, auf ihrer Agenda.

Prävention am Arbeitsplatz, das Prüfen von Schuhwerk in Service und Küche sowie gesundheitsfördernde Maßnahmen, die ohne ärztliches Beisein erlaubt sind, sind weitere Angebote im Rahmen der Arbeitgeberleistungen. Dazu gehören z.B. Kinesiotaping, Schröpfen, Akupressur, Beratung und Gespräche, die die Mitarbeiter kostenlos in ihrer Pause oder Freizeit in Anspruch nehmen können. Ab Januar 2018 stehen zusätzlich Rückenschule und ein Entspannungskurs im Angebot. „Das ist insbesondere für das Housekeeping, die Küchen-Crew und die Service-Mitarbeiter wichtig, die stundenlang auf den Beinen stehen müssen“.

Wie entspannt sich Birgit Drube-Thomsen eigentlich? „Ich praktiziere regelmäßig Qigong, ich meditiere und ich habe angefangen, Klavier zu spielen. Und mein erster Wunsch ist in Erfüllung gegangen: Ich habe meine Arbeitszeit um die Hälfte reduziert“.

Ihr besonderer Tipp: „Verbringe mehr Zeit mit Familie und Freunden, lass fünf gerade sein und versuche, die guten Dinge des Lebens zu genießen – das nennen wir Hygge!“

Zum Strandhotel Glücksburg

Das Vier-Sterne-Superior Strandhotel Glücksburg in der nördlichsten Stadt Deutschlands gehört zu einem der schönsten Häuser der Region und begeisterte schon Emil Nolde und Thomas Mann. Das Traditionshaus glänzt seit 2008 in skandinavischem Flair: Die nordische Leichtigkeit und naturschöne Dekoration ist in jedem der 36 luxuriös eingerichteten Zimmer und Suiten sowie Ferienapartments zu spüren. Der Fokus auf Natürlichkeit bestimmt sämtliche Bereiche des Hotels: von der Auswahl der Zutaten im Restaurant „Felix“ – vom Gault Millau mit einer Haube prämiert – über die biologischen Kosmetikprodukte in der Wellness-Lounge bis hin zur Ausstattung und Dekoration. Das Doppelzimmer ist buchbar ab 149 Euro pro Zimmer und Nacht (EZ ab 89 Euro). www.strandhotel-gluecksburg.de

Informationen zu dieser Pressemitteilung

Autorprimo PR

Pressebildbirgit_drubethomsen_im_strandhotel_glcksburg.jpg ©Strandhotel Glücksburg

SchlagworteBirgit Drube-Thomsen Gesundheitscoach Mitarbeitercoach Strandhotel Glücksburg

Textlänge676 Wörter/ 5025 Zeichen

Ähnliche News

Die Glücksburger Seebrücke strahlt wieder – auch beim „Lichtermeer“

Pressebild zu »Die Glücksburger Seebrücke strahlt wieder – auch beim „Lichtermeer“«218,7 Meter Rekord-Hotdog zur Wiedereröffnung nach Totalschaden Die Glücksburger Seebrücke strahlt wieder – auch beim „Lichtermeer“ »Weiterlesen

Ab in die Winterruhe an der Nordsee! Die schönsten stillen Winterspots im Norden – von Lunden aus!

Pressebild zu »Ab in die Winterruhe an der Nordsee! Die schönsten stillen Winterspots im Norden – von Lunden aus!«Die Uhren ticken noch langsam im beschaulichen Lunden, 20 Kilometer von Husum entfernt. Daher ist dieser Ort am Rande des UNESCO Weltnaturerbes Wattenmeer wie geschaffen für alle, die in ihrem Urlaub sowohl Ruhe als auch eine abwechslungsreiche Umgebung suchen. Als Ausgangspunkt ist das … »Weiterlesen

Mövenpick Hotels & Resorts startet Neubau in der Elfenbeinküste

Pressebild zu »Mövenpick Hotels & Resorts startet Neubau in der Elfenbeinküste «Das Mövenpick Hotel Abidjan soll 2020 eröffnen - Das Schweizer Hotelunternehmen bestätigt damit die Pläne für die positive Entwicklung in Westafrika Mövenpick Hotels & Resorts hat mit dem Beginn der Bauarbeiten am neuen Mövenpick Hotel Abidjan mit 160 Zimmern einen weiteren Meilenstein … »Weiterlesen

Mövenpick Hotels & Resorts unterstützt ‘Öko-Rallye’ zum COP23

Pressebild zu »Mövenpick Hotels & Resorts unterstützt ‘Öko-Rallye’ zum COP23«Die Hotels des Schweizer Unternehmens in Nordafrika und Europa sind Gastgeber der achttägigen Langstreckenfahrt mit Elektrofahrzeugen über zwei Kontinente mit Ziel COP23 Mövenpick Hotels & Resorts unterstützt die heute gestartete länderübergreifende „Öko-Rallye“ anlässlich der COP23 … »Weiterlesen

#FrenchPalaces: 24 Spitzenhotels in der französischen Luxuskategorie setzen sich gekonnt ins Bild!

French Palaces - 24 Spitzenhotels in FrankreichInsgesamt 24 Hotels in der Luxuskategorie, die Palaces de France, laden zu einem Luxusurlaub à la française in ihre Häuser ein. Auf einem gemeinsamen Gruppenfoto vom Dach des Arc de Triomphe in Paris aus, das alle Dimensionen sprengt, lautet die Botschaft: Wir sind bereit für Ihren Empfang! »Weiterlesen

Mövenpick Hotels & Resorts ernennt neuen VP Development

Pressebild zu »Mövenpick Hotels & Resorts ernennt neuen VP Development «Amir Lababedi soll die weitere Expansion in Europa und Nordafrika vorantreiben Mövenpick Hotels & Resorts hat mit der Beförderung des erfahrenen Hotelentwicklers Amir Lababedi ab sofort eine neue Speerspitze für die Expansionstrategie in den beiden wichtigen Märkten Europa und Nordafrika. … »Weiterlesen

Schlagworte in Hotels & Gastgewerbe