Hotels & Gastgewerbe 20. Februar 2012

Online-Marketing von Hotels verbessern

Datenfluss im Online-Buchungsverkehr

Datenfluss im Online-Buchungsverkehr
© HOTLINE GROUP GmbH

Die Präsenz im Internet ist ein Muss und ist die größte Herausforderung für Hoteliers. HOTLINE GROUP GmbH und baut die Anzahl der Schnittstellen im Hotelprogramm weiter aus.

Neben der hoteleigenen Webseite und der Präsenz in den neuen Medien, sind die verschiedenen Onlinebuchungs-Kanäle Werkzeuge, die dem Hotelier für sein Online-Marketing zur Verfügung stehen. Die Schnittstellenplattform hotline connect24 wurde aktuell erweitert. Neben den Anbindungen zu "Cultuzz", "DIRS21" oder "Feratel" stehen nun auch die Schnittstellen zu "Hotel Spider", "Caesar-Data" und dem "Channelmanager" bereit. aktuell erweitert. So stehen inzwischen mehr als ein Dutzend Anbindungen bereit. Durch die automatisierte Zimmerfreimeldung wird das Personal deutlich entlastet und das spart wiederum Kosten.

Vor dem Hintergrund der Diskussion um Buchungsprovisionen auf den einzelnen Plattformen gibt es zwischenzeitlich Untersuchungen, die die Notwendigkeit der Präsenz im Internet unterstreichen. Es handelt sich dabei um den sogenannten Billboard-Effekt. Der Billboard Effekt besagt, dass ein Hotel auf möglichst vielen Buchungsplattformen präsent sein sollte. Dadurch werden auch die Buchungen auf der eigenen Webseite gesteigert. Über die Cornell University, School of Hotel Administration, wurde eine Studie heraus gegeben, die besagt, dass Buchungen auf der eigenen Webseite in direktem Verhältnis zu der Präsenz auf Buchungsplattformen stehen. Es wurde festgestellt, dass Buchungen auf der hoteleigenen Webseite ansteigen, auch wenn keine Reservierung über eine Plattform getätigt wird.

Eine weitere Neuerung gibt es in Sachen Bewertungsportale. Nach einer Studie sind Gästebewertungen zu knapp 67% ausschlaggebend für die Wahl eines Hotels. Die Hotelsoftware hotline verfügt nun über eine neue Schnittstelle zu verschiedenen Bewertungssystemen. Unter anderem zum Bewertungssystem "iiQ-Check" der ConsultiiQ GmbH. Der iiQ-Check ist eine ganzheitliche Lösung zur Gästebefragung, inklusive einer intensiven Betrachtung von Themen wie Gästebindung, Qualitätsmanagement, Social Media und einem innovativen Marketing mit Hotelbewertungen. Die Ergebnisse stehen dem Hotel in Echtzeit und bereits aufbereitet zur Verfügung. Anschließend können die Gästemeinungen im Internet z.B. auf Trivago, Facebook oder auf der hoteleigenen Webseite dargestellt werden!

"Mit den neuen Schnittstellen unterstützt unser Hotelprogramm den Hotelier effektiv in seinem Marketing", weiß Björn Ahrndt, Marketing-Leiter der HOTLINE GROUP GmbH. "Die Entwicklungen in diesen Bereichen schreiten mit rasender Geschwindigkeit voran. Wir wollen unseren Kunden dabei nicht nur die Werkzeuge zur Prozessoptimierung an die Hand geben. Wir lassen unser Know How und unsere Erfahrungen in jedes einzelne Beratungsgespräch mit Kunden und Interessenten einfließen. Dabei geht es nicht nur um unsere Hotelsoftware. Wir sehen nicht eine Kunden-Lieferanten-Beziehung. Wir sehen vertrauensvolle Partnerschaften zwischen uns und unseren Anwendern. Von der Beratung bis zur Installation und Schulung und darüber hinaus."

Weitere Bilder und Texte unter http://www.hotlinesoftware.de/presse/online-marketing-von-hotels-verbess...

HOTLINE GROUP GmbH

HOTLINE GROUP GmbH
hotline hotelsoftware - Mehr als ein Hotelprogramm

Informationen zu dieser Pressemitteilung

AutorHOTLINE GROUP GmbH

Pressebildhotline_connect24_1.jpg ©HOTLINE GROUP GmbH

SchlagworteHotelprogramm Hotelsoftware Hotline sonthofen Intergastra INTERNORGA Onlinebuchung Onlinemarketing Sonthofen

Textlänge402 Wörter/ 3204 Zeichen

Ähnliche News

Anbaden in St. Peter-Ording: Zum Saisonstart erst mal ab ins kalte Wasser

Pressebild zu »Anbaden in St. Peter-Ording: Zum Saisonstart erst mal ab ins kalte Wasser  «Am 15. März 2014 feiert St. Peter-Ording den Beginn der Badesaison mit dem Eventklassiker für Unerschrockene: dem Anbaden. Das Beach Motel lädt zudem abends zu einer Party in seiner Beach Lounge ein und läutet damit auf seine Weise den Frühling ein. »Weiterlesen

BEST WESTERN PREMIER Hotel Villa Stokkum: Märchenbrunch „Tischlein deck' dich“: Fortsetzung in 2014 mit neuen Figuren und Ratespielen

Pressebild zu »BEST WESTERN PREMIER Hotel Villa Stokkum: Märchenbrunch „Tischlein deck' dich“: Fortsetzung in 2014 mit neuen Figuren und Ratespielen «Hanau-Steinheim, März 2014. Das Best Western Premier Hotel Villa Stokkum setzt seinen sonntäglichen Märchenbrunch „Tischlein deck' dich“ auch in 2014 fort und ergänzt das kulinarische Event um zusätzliche Elemente. So wird es neben dem beliebten Rate- und Gewinnspiel „Prinzessin auf der … »Weiterlesen

Grand City Hotels: Dirk Höft ist neuer Direktor im Wyndham Stralsund HanseDom Hotel

Dirk HöftStralsund, März 2014. Das Wyndham Stralsund HanseDom Hotel hat einen neuen Direktor: Ab sofort zeichnet Dirk Höft für das 114 Zimmer große Vier-Sterne-Haus und dem angeschlossenen Spaßbad HanseDom Stralsund mit insgesamt rund 120 Mitarbeitern verantwortlich. Dirk Höft – 51 Jahre alt, … »Weiterlesen

Tierische Attraktion im Urlaub: Der Gloria Zoo in Belek wächst auf 574 Tiere

Pressebild zu »Tierische Attraktion im Urlaub: Der Gloria Zoo in Belek wächst auf 574 Tiere«Für Familien mit Kindern, die sich im Urlaub nicht nur am Pool oder Strand vergnügen möchten, bieten die Gloria Hotels & Resorts in Belek nahe Antalya viel Abwechslung. So zum Beispiel mit dem Gloria Zoo, der jetzt auf 574 Tiere gewachsen ist. Die moderne türkische Hotelgruppe legt dabei viel … »Weiterlesen

Die Carlson Rezidor Hotelgruppe schließt Partnerschaften für eine nachhaltige Wasserwirtschaft im Gastgewerbe

Pressebild zu »Die Carlson Rezidor Hotelgruppe schließt Partnerschaften für eine nachhaltige Wasserwirtschaft im Gastgewerbe «Am 19. März 2014 lud die Carlson Rezidor Hotelgruppe gemeinsam mit GROHE zu einem eintägigen Workshop in die GROHE-Hauptniederlassung in Düsseldorf ein, um zum ersten Mal Partner aus den Bereichen Gastgewerbe, Sanitäranlagen, technische Systeme, Architektur und Gebäudedesign zusammenzubringen … »Weiterlesen

DWI vergibt Sonderpreis an Mercure

Sven Schlüter (2.v.re.), Leiter des Arbeitskreises GVM, freut sich mit den drei anderen Preisträgern über die Auszeichnung.München, 3. April 2014 – Die Grands Vins Mercure haben einmal mehr überzeugt! Diesmal eine Fachjury, die im Auftrag des Deutschen Weininstituts (DWI) nicht nur drei Restaurants für „Ausgezeichnete Weingastronomie“ ehrte, sondern zusätzlich Mercure Deutschland mit einem extra … »Weiterlesen

Schlagworte in Hotels & Gastgewerbe