Hotels & Gastgewerbe 13. Februar 2018

Magisches Erlebnis: Über´s Wasser gehen und speisen wie ein König - Walk on Water startet im Gasthaus Katrinelund in Schweden

Pressebild zu »Magisches Erlebnis: Über´s Wasser gehen und speisen wie ein König - Walk on Water startet im Gasthaus Katrinelund in Schweden«

Pressebild zu »Magisches Erlebnis: Über´s Wasser gehen und speisen wie ein König - Walk on Water startet im Gasthaus Katrinelund in Schweden«
© www.katrinelund.se.

Wasser in all seinen Formen ist allgegenwärtig im kleinen schwedischen Örtchen Stora Mellösa am Rande von Örebro, 200 Kilometer von Stockholm entfernt. Hier an Schwedens viertgrößtem See Hjälmaren sprüht es nur vor Magie: Direkt vor dem schmucken Gasthaus Katrinelund Gästgiveri & Sjökrog sieht man Gäste übers Wasser gehen. Walk on Water nennt der sympathische Gastgeber Roger Hjälm sein neues Konzept. Dieses einmalige Erlebnis, in der nordischen Natur über weite Eisflächen dahinzugleiten, wird mit erstklassiger Kulinarik und himmlischen Übernachtungsmöglichkeiten gekrönt. Weitere Informationen: www.katrinelund.se

Walk on Water ist genau das, wonach es klingt: Man geht übers Wasser, wenn auch in zugefrorenem Zustand. Die Eisfläche befindet sich gleich unterhalb des Gasthauses Katrinelund Gästgiveri & Sjökrog. Wer möchte, kann auch an einer geführten Schlittschuhwanderung teilnehmen. Zum Abschluss warten ein Entspannungsaufenthalt im Hotel und ein kulinarisches Erlebnis von Weltklasse.
„Wir haben letztes Jahr erst einmal klein angefangen. Unser Angebot richtete sich zunächst an Gäste aus Schweden. Mittlerweile sehen wir aber ein zunehmendes internationales Interesse, mit neuen Besuchern aus Deutschland und den Niederlanden. Dieses einzigartige Erlebnis lockt immer mehr Menschen an“, freut sich Roger Hjälm, der sich selbst leidenschaftlich gern auf Schlittschuhen fortbewegt.

Das Land der Elche erlebt seit vielen Jahren einen starken Aufschwung bei internationalen Gästen, insbesondere im Umwelttourismus und bei Naturerlebnissen. Denn Schweden verfügt über einzigartige Möglichkeiten, Reisenden eine Vielzahl von Besonderheiten im Winter zu bieten. Im Sommer sind die Seen ein beliebtes Reiseziel zum Baden und Segeln. Doch inzwischen finden auch immer mehr Menschen einen Reiz daran, sich im Winter auf die zugefrorenen Seen zu begeben.

„Katrinelund Gästgiveri & Sjökrog ist dafür eine gute Anlaufstelle. Wir sind in nur zwei Stunden Autofahrt von Stockholm aus zu erreichen und befinden uns in unmittelbarer Nähe zu Örebro, der große See Hjälmaren liegt direkt vor unserer Haustür. Da der Hjälmaren nicht sehr tief ist, können wir Walk on Water erwartungsgemäß den ganzen Winter bis in den April hinein anbieten. Für Vogelliebhaber besteht außerdem die Möglichkeit, mächtige Seeadler übers Eis schweben zu sehen“, so Roger Hjälm.

Über Katrinelund Gästgiveri & Sjökrog

Das moderne Gasthaus Katrinelund Gästgiveri & Sjökrig punktet mit seiner Lage direkt am Wasser, mitten in der Natur und mit einem atemberaubenden Blick auf den See Hjälmaren. In den typischen nordischen Farben bietet es insgesamt 28 Zimmer, Suiten und Familienzimmer mit See- oder Gartenblick, die auch behindertengerecht ausgestattet sind.

In Schweden ist das Katrinelund ebenso eine der Top-Adressen für exquisites Speisen: Hier kommen nur die feinsten Zutaten von Produzenten aus der Region sowie Selbstgemachtes auf den Tisch. Land, Wälder und Seen bieten hierfür reichliche Möglichkeiten. Küchenchef Anders Johnsson setzt dabei auf eine kreative, überraschende und aufregende Küche mit international inspirierten schwedischen Wurzeln: „Wir sind überzeugt, dass das Essen noch besser schmeckt, wenn wir wissen, wer nach den Tieren geschaut, das Gemüse angebaut und den Fisch nachhaltig gefangen hat“. Auch Sommelier Michelle Monks wird bei ihrer Getränkeauswahl nachhaltig inspiriert: „Von nicht-alkoholischen Getränken über Bier bis hin zu unseren feinen Weinsorten versuchen wir auch hier, alles aus der Region zu erhalten, um das Geschmackserlebnis für das echte Schweden zu vervollkommnen“.
Für Hochzeiten, kleine und große Feiern ist das Katrinelund Gästgiveri & Sjökrog ebenso bestens aufgestellt. Von bilderbuchreifen Tafelrunden über ergreifende Trauungen bis hin zu aktionsreichen Meetings organisiert das Kreativ-Team alles, was das Herz begehrt.

Neben reinen Übernachtungen stehen verschiedene Arrangements wie Romance Package oder Gourmet Package (ab 200 Euro pro Person) zur Verfügung. Übernachtungspreise auf Anfrage. Weitere Informationen: www.katrinelund.se.
Kurzer Youtube-Film: https://youtu.be/MhqKHecre9U

Kurzes Live-Video von Roger Hjälm: http://www.primo-pr.com/de/newsroom/pressemitteilungen/walk-on-water-sta...

Informationen zu dieser Pressemitteilung

Autorprimo PR

Pressebildpm_bild_katrinelund.jpg ©www.katrinelund.se.

SchlagworteGasthaus Katrinelund Katrinlund Schweden Walk on Water

Textlänge566 Wörter/ 4354 Zeichen

Ähnliche News

Julian’s Bar und Restaurant: Überraschende Gaumenfreuden zur Tour de Menu

Küchendirektor Thomas Bock kreiert das neue Geschmackserlebnis zur Tour de Menu Gekrönte Häupter konnte er mit seinen Kreationen schon begeistern. Nun überrascht Thomas Bock, Küchendirektor der beiden Julian’s Bar und Restaurant im Düsseldorfer Medienhafen und am Seestern, die Gäste der Tour de Menu mit außergewöhnlichen Geschmackserlebnissen. »Weiterlesen

Holiday Inn Düsseldorf – Hafen: interaktiv und innovativ im Dialog -Mit dem neuen Info-Board „Monscierge“ können Gäste in die digitale Welt eintauchen

(v.l.): Hoteldirektor Christian Schmidt und Revenue Manager Lars-Eric Geewe. Wissen, wie das Wetter wird, wann das Flugzeug abhebt oder wo Sehenswürdigkeiten, Restaurants und die angesagtesten Party-Locations sind? Nach dem umfangreichen Umbau mit einem offenen Lobby-Konzept präsentiert das Holiday Inn Düsseldorf – Hafen das neue interaktive Tool „Monscierge“. »Weiterlesen

In NRW erneut Spitzenreiter - Mercure Tagungs- & Landhotel Krefeld überzeugte beim Grand Prix der Tagungshotellerie

Das Mercure Tagungs- & Landhotel Krefeld war beim Grand Prix der Tagungshotellerie erneut erfolgreichDie Zielgerade in Sicht und eine Spannung zum Greifen – Bis zur letzten Sekunde blieb das Rennen um die Spitzenplätze beim „23. Grand Prix der Tagungshotellerie“ aufregend. Doch schließlich konnte das Mercure Tagungs- & Landhotel Krefeld erneut überzeugen und ist zum besten Haus in … »Weiterlesen

„Fastelovend First“ im Mercure Parkhotel Krefelder Hof - Das Prinzenpaar bestand die Prüfung und stürmte seine Hofburg

Direktor Bart Vaessen (l.) überreichte die Schlüsselgewalt für die Hofburg an das Prinzenpaar Mit einem Bund historischer Schlüssel haben sie nun bis Aschermittwoch symbolisch die „Macht“ im Mercure Parkhotel Krefelder Hof übernommen: Denn Prinz René I. (René Sellmer) und Prinzessin Sabine II. (Sabine Donner), die mit ihrem Sessionsmotto „Fastelovend First“ begeistern, bestanden … »Weiterlesen

Pullman Aachen Quellenhof: Prinz Mike I. stürmte die Hofburg

Hoteldirektor Walter Hubel (l.) überreichte Prinz Mike I. (r.) symbolisch den Schlüssel zur Hofburg„D`r Öcher Bösch, deä bruucht sing Böüm wie d`r Fastelovvend sing Kengerdröüm“ lautet das Motto der Session von Prinz Mike I. (Michael Foellmer). So möchte er im diesjährigen Aachener Karneval Kinderträume wahr werden lassen. Er selbst darf im wahrsten Sinne gut träumen, denn er wird … »Weiterlesen

Kooperation à la française Die Berliner GreenLine Hotels und die SEH Hotels aus Paris gehen gemeinsame Wege

Pressebild zu »Kooperation à la française  Die Berliner GreenLine Hotels und die SEH Hotels aus Paris gehen gemeinsame Wege«Berlin: „Absolut sympathisch und sehr produktiv.“ So beschrieb die Geschäftsführerin der GreenLine Hotels GmbH, Suzann Heinemann, das erste Treffen in großer Runde mit den Führungs- und Fachkräften des französischen Hotelverbunds SEH United Hoteliers in Paris. »Weiterlesen

Schlagworte in Hotels & Gastgewerbe