Hotels & Gastgewerbe 17. Mai 2017

E-Mobilität – engagierter Umgang mit den Naturressourcen im Spreewald

Spreewald - faszinierende Naturregion

Spreewald - faszinierende Naturregion
© (c) www.bleiche.de

Im UNESCO geschützten Spreewald, dieser faszinierenden und zugleich so verwundbaren Naturregion, bedeutet Elektromobilität, sich für einen wichtigen »Antrieb der Zukunft« zu engagieren. Gästen des Hotels Bleiche Resort & Spa in Burg, in der größten Flächengemeinde Deutschlands gelegen, steht ab sofort modernste Elektromobilität für Probefahrten mit einem, bald drei umweltschonenden Pkws zur Verfügung. Der neue kostenfreie Service des Hotels wird in Kooperation mit dem BMW-Autohaus Olaf Wernecke in Wildau für die kommenden Monate realisiert. Parallel wurde eine neue Ladestation direkt an der Hotelzufahrt in Betrieb genommen, welche von Hotelgästen mit E-Autos genutzt werden kann.

»Elektromobilität ist eine sinnvolle Investition in die Zukunft, denn es ist unsere Pflicht auch an kommende Generationen zu denken. Hier im Biosphärenreservat ist der Schutz der Natur eine große, notwendige gemeinsame Aufgabe. Wir wollen deshalb selbst Erfahrungen mit der E-Mobilität sammeln und auch unsere Gäste daran aktiv teilhaben lassen, die nun entspannt etwas Neues ausprobieren können«, so Eigentümer und Hotelier Heinrich Michael Clausing.

Mit diesem Engagement für die Umwelt übernehmen die Hoteleigentümer auch auf diesem Gebiet Verantwortung – Verantwortung für ihre Heimat im Spreewald und reihen sich ein in bereits vielfältige Bemühungen der Region in dieser Richtung.
Der sensible Umgang mit Ressourcen ist im Hotel ein umfassendes Thema: In der Ausstattung wird Wert gelegt auf natürliche Materialien, wie Leinen, Holz, Binsenmatten, Lehm und Naturstein, im Spa wie auch in der Küche kommen vielseitig frische Produkte aus der Region, wie Honig, Leinöl und Quark zum Einsatz. Geheizt wird mit einer modernen Holzhackschnitzel-Heizanlage und Gäste, die mit dem Zug bis Vetschau anreisen, werden kostenfrei geshuttelt.

Die Bleiche versteht sich schon immer als einen Ort der Ruhe, Erholung und Inspiration und knüpft nun eine reizvolle Verbindung zur E-Mobilität. Eine Entdeckungsfahrt durch den Spreewald mit einem E-Auto bietet ein außergewöhnliches und fast lautloses Fahrerlebnis, hohen Komfort und begeistert zugleich für umweltschonende Technik. Das Modell BMW i3 steht ab sofort zur Verfügung, fährt emissionsfrei und wurde zudem aus nachwachsenden sowie recycelten Materialien gebaut, die den traditionellen Einsatz von Kunststoffen ersetzen. Ab Ende Mai kommt ein BMW i8 dazu, ab Mitte Juni der BMW 740LE xDrive iPerformance.

Ein i-Tüpfelchen für die Tour sind die einzigartigen Hörgeschichten des Hotels. Sie liegen in den E-Autos bereit, die mit moderner Audiotechnik ausgestattet sind, und laden zu einer akustisch begleiteten Spreewaldfahrt ein. Beschrieben werden Kultur und Natur, Sagen und Legenden der Region auf eine ganz besondere künstlerische Weise.

So kann man sich vom Spreewald inspirieren lassen, einen Streifzug durch Burg und die Umgebung ganz neu erleben, und sich mit modernster E-Mobilität verbinden.

Informationen zu dieser Pressemitteilung

Autorauerswald concept gmbh

Pressebild5508_bleiche_spreewald-leben_mit_dem_wasser.jpg ©(c) www.bleiche.de

SchlagworteBleiche Resort & Spa BMW-Autohaus Olaf Wernecke E-Mobilität Spreewald

Textlänge409 Wörter/ 2988 Zeichen

Ähnliche News

Ab in die Winterruhe an der Nordsee! Die schönsten stillen Winterspots im Norden – von Lunden aus!

Pressebild zu »Ab in die Winterruhe an der Nordsee! Die schönsten stillen Winterspots im Norden – von Lunden aus!«Die Uhren ticken noch langsam im beschaulichen Lunden, 20 Kilometer von Husum entfernt. Daher ist dieser Ort am Rande des UNESCO Weltnaturerbes Wattenmeer wie geschaffen für alle, die in ihrem Urlaub sowohl Ruhe als auch eine abwechslungsreiche Umgebung suchen. Als Ausgangspunkt ist das … »Weiterlesen

Mövenpick Hotels & Resorts startet Neubau in der Elfenbeinküste

Pressebild zu »Mövenpick Hotels & Resorts startet Neubau in der Elfenbeinküste «Das Mövenpick Hotel Abidjan soll 2020 eröffnen - Das Schweizer Hotelunternehmen bestätigt damit die Pläne für die positive Entwicklung in Westafrika Mövenpick Hotels & Resorts hat mit dem Beginn der Bauarbeiten am neuen Mövenpick Hotel Abidjan mit 160 Zimmern einen weiteren Meilenstein … »Weiterlesen

Mövenpick Hotels & Resorts unterstützt ‘Öko-Rallye’ zum COP23

Pressebild zu »Mövenpick Hotels & Resorts unterstützt ‘Öko-Rallye’ zum COP23«Die Hotels des Schweizer Unternehmens in Nordafrika und Europa sind Gastgeber der achttägigen Langstreckenfahrt mit Elektrofahrzeugen über zwei Kontinente mit Ziel COP23 Mövenpick Hotels & Resorts unterstützt die heute gestartete länderübergreifende „Öko-Rallye“ anlässlich der COP23 … »Weiterlesen

#FrenchPalaces: 24 Spitzenhotels in der französischen Luxuskategorie setzen sich gekonnt ins Bild!

French Palaces - 24 Spitzenhotels in FrankreichInsgesamt 24 Hotels in der Luxuskategorie, die Palaces de France, laden zu einem Luxusurlaub à la française in ihre Häuser ein. Auf einem gemeinsamen Gruppenfoto vom Dach des Arc de Triomphe in Paris aus, das alle Dimensionen sprengt, lautet die Botschaft: Wir sind bereit für Ihren Empfang! »Weiterlesen

Mövenpick Hotels & Resorts ernennt neuen VP Development

Pressebild zu »Mövenpick Hotels & Resorts ernennt neuen VP Development «Amir Lababedi soll die weitere Expansion in Europa und Nordafrika vorantreiben Mövenpick Hotels & Resorts hat mit der Beförderung des erfahrenen Hotelentwicklers Amir Lababedi ab sofort eine neue Speerspitze für die Expansionstrategie in den beiden wichtigen Märkten Europa und Nordafrika. … »Weiterlesen

Über 8.500 Kilo weltweit verteilt für den guten Zweck

Pressebild zu »Über 8.500 Kilo weltweit verteilt für den guten Zweck«Die soziale ´Kilo of Kindness´-Aktion der Mövenpick Hotels & Resorts brachte dank Gästen, Mitbürgern und Hotelmitarbeitern weltweit über 8.500 Kilo an Lebensmitteln, Kleidung und Schulmaterialen ein. »Weiterlesen

Schlagworte in Hotels & Gastgewerbe