Hotels & Gastgewerbe 17. Mai 2017

E-Mobilität – engagierter Umgang mit den Naturressourcen im Spreewald

Spreewald - faszinierende Naturregion

Spreewald - faszinierende Naturregion
© (c) www.bleiche.de

Im UNESCO geschützten Spreewald, dieser faszinierenden und zugleich so verwundbaren Naturregion, bedeutet Elektromobilität, sich für einen wichtigen »Antrieb der Zukunft« zu engagieren. Gästen des Hotels Bleiche Resort & Spa in Burg, in der größten Flächengemeinde Deutschlands gelegen, steht ab sofort modernste Elektromobilität für Probefahrten mit einem, bald drei umweltschonenden Pkws zur Verfügung. Der neue kostenfreie Service des Hotels wird in Kooperation mit dem BMW-Autohaus Olaf Wernecke in Wildau für die kommenden Monate realisiert. Parallel wurde eine neue Ladestation direkt an der Hotelzufahrt in Betrieb genommen, welche von Hotelgästen mit E-Autos genutzt werden kann.

»Elektromobilität ist eine sinnvolle Investition in die Zukunft, denn es ist unsere Pflicht auch an kommende Generationen zu denken. Hier im Biosphärenreservat ist der Schutz der Natur eine große, notwendige gemeinsame Aufgabe. Wir wollen deshalb selbst Erfahrungen mit der E-Mobilität sammeln und auch unsere Gäste daran aktiv teilhaben lassen, die nun entspannt etwas Neues ausprobieren können«, so Eigentümer und Hotelier Heinrich Michael Clausing.

Mit diesem Engagement für die Umwelt übernehmen die Hoteleigentümer auch auf diesem Gebiet Verantwortung – Verantwortung für ihre Heimat im Spreewald und reihen sich ein in bereits vielfältige Bemühungen der Region in dieser Richtung.
Der sensible Umgang mit Ressourcen ist im Hotel ein umfassendes Thema: In der Ausstattung wird Wert gelegt auf natürliche Materialien, wie Leinen, Holz, Binsenmatten, Lehm und Naturstein, im Spa wie auch in der Küche kommen vielseitig frische Produkte aus der Region, wie Honig, Leinöl und Quark zum Einsatz. Geheizt wird mit einer modernen Holzhackschnitzel-Heizanlage und Gäste, die mit dem Zug bis Vetschau anreisen, werden kostenfrei geshuttelt.

Die Bleiche versteht sich schon immer als einen Ort der Ruhe, Erholung und Inspiration und knüpft nun eine reizvolle Verbindung zur E-Mobilität. Eine Entdeckungsfahrt durch den Spreewald mit einem E-Auto bietet ein außergewöhnliches und fast lautloses Fahrerlebnis, hohen Komfort und begeistert zugleich für umweltschonende Technik. Das Modell BMW i3 steht ab sofort zur Verfügung, fährt emissionsfrei und wurde zudem aus nachwachsenden sowie recycelten Materialien gebaut, die den traditionellen Einsatz von Kunststoffen ersetzen. Ab Ende Mai kommt ein BMW i8 dazu, ab Mitte Juni der BMW 740LE xDrive iPerformance.

Ein i-Tüpfelchen für die Tour sind die einzigartigen Hörgeschichten des Hotels. Sie liegen in den E-Autos bereit, die mit moderner Audiotechnik ausgestattet sind, und laden zu einer akustisch begleiteten Spreewaldfahrt ein. Beschrieben werden Kultur und Natur, Sagen und Legenden der Region auf eine ganz besondere künstlerische Weise.

So kann man sich vom Spreewald inspirieren lassen, einen Streifzug durch Burg und die Umgebung ganz neu erleben, und sich mit modernster E-Mobilität verbinden.

Informationen zu dieser Pressemitteilung

Autorauerswald concept gmbh

Pressebild5508_bleiche_spreewald-leben_mit_dem_wasser.jpg ©(c) www.bleiche.de

SchlagworteBleiche Resort & Spa BMW-Autohaus Olaf Wernecke E-Mobilität Spreewald

Textlänge409 Wörter/ 2988 Zeichen

Ähnliche News

ibis Köln Messe und ibis budget Köln Messe: Die Powerfrauen gehen an den Start

Sie sind die neuen Direktorinnen und Powerfrauen von ibis in Deutz (v.l.): Verena Stucke und Sabine SarrafanMit viel Elan, Leidenschaft und Fachwissen engagieren sie sich schon seit Jahren erfolgreich als Direktorinnen für die ibis Marken. Nun haben Verena Stucke für das ibis Köln Messe und Sabine Sarrafan für das benachbarte ibis budget Köln Messe die Verantwortung übernommen. »Weiterlesen

„Gruppen-Concierge“ organisiert Rahmenprogramme für Tagungsgäste

Plus Destination Service: „Gruppen-Concierge“ organisiert Rahmenprogramme für Tagungsgäste »Weiterlesen

Mövenpick Hotels & Resorts unterstützt mit der `Kilo of Kindness`-Aktion Familien in Not

Pressebild zu »Mövenpick Hotels & Resorts unterstützt mit der `Kilo of Kindness`-Aktion Familien in Not «Jeder Gast, der mitmachen möchte, kann ein Kilogramm Lebensmittel, Kleidung oder Schulmaterial für benachteiligte Orte der Welt in einem der teilnehmenden Hotels abgeben. Dieses kümmert sich dann um die Verteilung. Mövenpick Hotels & Resorts möchte mit der gemeinnützigen Aktion ‚Kilo of … »Weiterlesen

GreenSign Nachhaltigkeitszertifizierung für die Hollerhöfe in Kemnath/Oberbayern

Elisabeth Zintl Inhaberin Hollerhöfe rechts, Suzann HeinemannDie Hollerhöfe – Zu Gast im Dorf - haben mit Bravour die Rezertifizierung des Nachhaltigkeitssiegels GreenSign mit Level 3 bestanden. Seit über drei Jahren setzen die Hollerhöfe immer mehr auf Nachhaltigkeit und entwickeln ihr Hoteldorf stetig weiter. In den letzten Jahren sind viele … »Weiterlesen

Nächste Hotelübernahme erhöht Portfolio auf 33 Hotels: Plaza Hotelgroup neuer Pächter des Best Western Hotel Heidehof

Pressebild zu »Nächste Hotelübernahme erhöht Portfolio auf 33 Hotels: Plaza Hotelgroup neuer Pächter des Best Western Hotel Heidehof«Zum 01.09.2017 übernimmt die Plaza Hotelgroup als neuer Pächter das Best Western Hotel Heidehof in Hermannsburg. Das Vier-Sterne-Hotel in idyllischer Lage im Herzen des Erholungs- und Urlaubsgebietes „Naturpark Südheide“ wird auch weiterhin als Best Western Hotel geführt, alle Mitarbeiter … »Weiterlesen

Mövenpick Hotels & Resorts ernennt neuen Vice President Sales

Pressebild zu »Mövenpick Hotels & Resorts ernennt neuen Vice President Sales «Der erfahrene Hotelexperte Julien Bonafous übernimmt die neue Position des Vice President Sales und stärkt so den globalen Vertrieb des Schweizer Hotelunternehmens Mit Julien Bonafous hat Mövenpick Hotels & Resorts einen neuen Vice President Sales ernannt, der die aktuelle Expansion des … »Weiterlesen

Schlagworte in Hotels & Gastgewerbe